Science Projekte

für Kinder ab 4

 

Naturwissenschaftliche Früherziehung

 

Kinder forschen
Kinder experimentieren
Kinder entdecken

Wer? Wie? Was?
Wieso? Weshalb? Warum?
Wer nicht fragt, bleibt dumm.
(aus Sesamstraße)

 

Experimente sind der Schlüssel
zum Verständnis der Naturwissenschaften

Dr. rer. nat. Wolf Weidemüller
Dipl.-Chemiker

Mitglied der
Fachgruppe Chemieunterricht
der Gesellschaft Deutscher Chemiker
(GDCh)

 

Unsere Motivation

Bildung von Anfang an

lautet der Titel des Entwurf des 
Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen
 
des Hessischen Sozialministeriums und Hessischen Kultusministeriums
 
vom August 2005
 

Ein Schwerpunkt im Bildungs- und Erziehungsprozess lautet:

Kinder als aktive Lerner, Forscher und Entdecker.

Hierfür sollen bereits im Kindergarten

            das mathematische Denken
         
  das Verständniss für naturwissenschaftliche Zusammenhänge
         
  die technischen Bildung

der Kinder gefördert werden.  

Ähnliche bildungspolitische Ansätze finden sich auch in anderen Bundesländern.

Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen belegen den hohen Nutzen für die Entwicklung von Kindern, der mit der frühzeitigen Hinführung zu den Naturwissenschaften verbunden ist. Spielend lernen Kinder die Faszination der Naturgesetze begreifen und einfache Naturzusammenhänge verstehen. An den Instituten der Didaktik der Naturwissenschaften mehrerer Universitäten wurde auf diesem Gebiet Grundlegendes geleistet.

Die Medien, insbesondere das Fernsehen, haben die Zielgruppe der Vor-und Grundschulkinder längst entdeckt und bereiten naturwissenschaftliche Themen schon seit langem kindgerecht auf.

Aus der aktuellen bildungspolitischen und wissenschaftlichen Diskussion über Naturwissenschaftliche Früherziehung ergibt sich folgerichtig die Begründung und Motivation für das Unternehmen "Science-Projekte für Kinder ab 4".

zum Start